Positive Psychologie

Die Positive Psychologie ist ein junger Forschungszweig der Psychologie und hat sich zum Ziel gesetzt, das allgemeine Wohlbefinden von Menschen zu vergrößern. 

Der Weg dorthin schlängelt sich an den schnellen Lösungen und hastigen Reparaturversuchen vorbei, um Kurs auf nachhaltige Strategien aufzunehmen, die auch langfristig Glück und Zufriedenheit sicherstellen - in Zeiten von New Work eigentlich nicht mehr wegzudenken.
Einer der Mitbegründer ist Prof. Dr. Martin Seligman. Nach langjähriger Arbeit als klinischer Forscher propagierte er neben der bisherigen Defizitorientierung auch die psychische Gesundheit in den Fokus zu rücken.

Die Positive Psychologie ist eine Methode, die den Menschen hin zu einem sinnerfüllten, vertrauensvollen und selbstgestalteten Arbeitsleben führt.