Diversität

Das Gegenteil von Diversity ist aus unserer Sicht - ziemlich einseitig und nicht mehr zeitgemäß.

Glücklicherweise ist Diversität mittlerweile eher ein Must-Have und damit in der Mitte der Arbeitsgesellschaft angekommen.


Die Vielfalt der Gesellschaft zeigt sich auch im Arbeitskontext. Den verschiedenen Mitarbeiter*innen jedoch gerecht zu werden und ihnen so zu ermöglichen gesund und nachhaltig einen Beitrag zum Unternehmen beizusteuern, ist manchmal eine Herausforderung. Diese Herausforderung gilt es, in Zeiten eines “Arbeitnehmer*innenmarktes” anzunehmen und so zu gestalten, dass Menschen verschiedener Herkunft, verschiedener Migrationsgeschichte, verschiedener Geschlechter, verschiedenen Alters, verschiedener Religionen, Behinderungen und sexuellen Orientierungen mit Unterschieden in Bildung, Persönlichkeit, Fähigkeiten, Erfahrungen und Wissensbasis sich erfolgreich einbringen können und ihr Potential entfalten können.

 

Wir appellieren hier nicht an den guten Menschen in Ihnen, sondern möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihnen möglicherweise ein großes, buntes Win Win durch die Lappen geht.

Die Nutzung der Unterschiedlichkeit führt nämlich nachweislich zu erhöhter Innovationsfähigkeit und Resilienz wie Flexibilität in unsteten Zeiten. 


 

Vielfalt und Integration ist eines der heißesten Themen der letzten Jahre.

Wir sehen Diversität und Integration auch als Wettbewerbsvorteile, die es zu nutzen gilt.