Karin Kies

Karin arbeitet als Beraterin, Trainerin und Coach. Ihr akademischer Hintergrund liegt in der Psychologie (Uni Potsdam), vertiefend in der Wirtschafts- und Organisationspsychologie (FU Berlin). Grundlage ihrer Arbeit ist eine systemische und positiv-psychologische Herangehensweise (DGPP, Berlin) - in Tools sowie in der eigenen Haltung. Karin hat im Laufe ihres Lebens ein breites Spektrum an Arbeitserfahrungen gesammelt und sowohl in stark hierarchischen Strukturen als auch netzwerkgetriebenen Systemen gearbeitet. In diesem Zusammenhang wurde ihr schnell bewusst, dass Höchstleistung vor allem dann möglich ist, wenn Führung, Teamermächtigung, Diversität und Kommunikation reflektiert genutzt werden. Aus der Vision mit Themen wie New Work und Positive Organizational Scholarship Organisationen positiv und nachhaltig mitzugestalten, gründete sie gemeinsam mit Margarete und Mirjam Kaleidos.